Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 24. Oktober 2020, 11:29 Uhr

Mensch und Maschine

WKN: 658080 / ISIN: DE0006580806

Mensch und Maschine: Digitalisierung sorgt für Rückenwind


18.09.20 07:53
Aktien Global

Die Analysten von SMC-Research gehen davon aus, dass die Erfolgsgeschichte der Mensch und Maschine SE sowohl im laufenden Jahr als auch in Zukunft fortgesetzt werden kann. Die Zuversicht begründet der SMC-Analyst Adam Jakubowski mit der starken Positionierung des Unternehmens in aussichtsreichen Märkten und insbesondere mit der zusätzlichen Nachfrage durch die Digitalisierung wichtiger Zielbranchen.


Die Erfolgsgeschichte von Mensch und Maschine finde laut SMC-Research trotz Corona auch im laufenden Jahr eine Fortsetzung. Obwohl die weltweite Wirtschafskrise infolge der Pandemie vor allem an dem hochprofitablen CAM-Geschäft nicht spurlos vorübergehe, habe MuM im ersten Halbjahr den Umsatz gesteigert und den Gewinn erneut überproportional erhöht. Auch die Prognose neuer Gewinnrekorde für das Gesamtjahr sei bestätigt worden.


Damit zeige MuM einmal mehr, wie stark das Unternehmen in den adressierten Märkten positioniert sei und wie gut es geführt werde. Die bewährte Wachstumsstrategie werde konsequent verfolgt und umgesetzt, wobei es MuM wie nur wenige andere Unternehmen schaffe, das anhaltende Wachstum auch mit dauerhafter Kostendisziplin und damit steigenden Margen zu verknüpfen.


Da die adressierten Märkte nach Einschätzung von SMC-Research allesamt noch große Potenziale versprechen und die an Momentum gewinnende Digitalisierung im Bausektor und der Industrie noch auf Jahre für zusätzlichen Rückenwind sorgen dürfte, sei ein Ende der Erfolgsgeschichte von MuM nicht absehbar. Die Unternehmensprognose, die für die nächsten Jahre ein fortgesetztes Wachstum um rund 10 Prozent p.a., einen weiteren Margenanstieg und kontinuierliche Dividendenanhebungen in Aussicht stelle, halten die Analysten deswegen für plausibel und gut erreichbar.


Das hierauf beruhendes Schätzmodell liefere einen fairen Wert von 52,20 Euro je Aktie. Angesichts des aktuellen Kursniveaus sei die MuM-Aktie damit derzeit eine Halteposition, die aber mit einer Dividendenrendite von 2,0 Prozent und der Perspektive weiter steigender Ausschüttungen locke. SMC-Research bestätigt deswegen das Urteil „Hold“. 


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 18.09.20, 9:55 Uhr)




Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 18.09.2020 um 9:35 Uhr fertiggestellt und am 18.09.2020 um 9:45 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2020/09/2020-09-18-SMC-Studie-MenschundMaschine_frei.pdf



Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.




 
22.10.20 , Aktien Global
Mensch und Maschine: Quartals-EBIT um 21 Prozen [...]
Nach der Veröffentlichung der Neunmonatszahlen sehen die Analysten von SMC-Research die Mensch und Maschine SE weiter ...
22.10.20 , Finanztrends
Mensch und Maschine: Quartals-EBIT um 21 Prozen [...]
Nach der Veröffentlichung der Neunmonatszahlen sehen die Analysten von SMC-Research die Mensch und Maschine SE weiter ...
21.10.20 , dpa-AFX
DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE l [...]
Mensch und Maschine Software SE legt Neunmonatszahlen vor ^ DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE / ...