Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 26. August 2019, 11:41 Uhr

AmaTech

WKN: 519280 / ISIN: DE0005192801

AmaTech verkaufen


12.07.01 08:50
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Die Aktie der AmaTech AG (WKN 519280) wird sich nach Einschätzung der Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt im Vergleich zum Markt um mehr als 15% schlechter entwickeln.

Das Unternehmen sei ein Hersteller von kontaktlosen Smart Produkten und durch die Übernahme des US-Unternehmens QualTeq im Magnetstreifen-Kartengeschäft engagiert. Trotz des patentierten Herstellungsprozesses sei es dem Unternehmen nicht gelungen, den anvisierten Marktanteil zu erlangen. AmaTech ändere seine Strategie von einem kompletten Wertschöpfungsketten-Ansatz hin zu einem spezialisierten SmartCard-Produzenten. Im Zusammenhang mit der umfangreichen Restrukturierung schließe das Unternehmen Produktionsstätten und Büros in Singapur, Deutschland und den USA.

Neben einem positiven Nachrichtenfluss wie neue Verträge und Kunden blieben die beiden wichtigsten Fragen die finanzielle Situation und der Erfolg des Restrukturierungs- und Kostensenkungsprogramms. Die Beteiligung eines anderen Unternehmens könnte die Finanzprobleme lösen und ein positives Signal vermitteln.

Neben dem zunehmenden Druck einer Wettbewerbsintensivierung, einem Engpass an SmartCard-Chips und rückläufigen Margen erwarte das Researchteam, dass das Unternehmen wahrscheinlich nicht in der Lage sein werde, kurzfristig die finanzielle Situation in den Griff zu bekommen. Neben der kritischen Finanzlage sei die Belastung des operativen Geschäfts aufgrund der QualTeq Übernahme noch immer ein großes Problem.

HSBC Trinkaus & Burkhardt rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einem Umsatzwachstum von 71,3% auf 35 Millionen Euro und einem EBIT von -9,2 Millionen Euro. Nächstes Jahr solle der Umsatz um 50% auf 52,5 Millionen Euro ansteigen. Das EBIT solle dann +1,4 Millionen Euro betragen.

Da die Zukunftsaussichten und insbesondere die Finanzprognosen von AmaTech noch immer sehr unklar seien, sei eine Bewertung aufgrund von Schätzungen eine mehr oder weniger akademische Frage. Die Aktie bleibe auf Verkaufen mit einem Kursziel von 70 Cent. Das Researchteam möchte ausdrücklich herausstellen, dass diese Einschätzung auf Basis des Going-Concern Prinzips beruhe und einen möglichen Verkauf von QualTeq nicht berücksichtige.





 
14.08.19 , Aktiennews
Amatech: Jetzt geht’s los!
An der Heimatbörse Frankfurt notiert Amatech per 14.08.2019, 14:04 Uhr bei 0.01 EUR. Amatech zählt zum Segment ...
30.07.19 , Aktiennews
Amatech: Ja, es ist wahr!
Am 30.07.2019, 15:29 Uhr notiert die Aktie Amatech an ihrem Heimatmarkt Frankfurt mit dem Kurs von 0.01 EUR. Das Unternehmen ...
17.07.19 , Aktiennews
Amatech: Was jetzt?
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Amatech, die im Segment "Computerspeicher und Peripheriegeräte" ...